Leinenvorhänge

Leinenstoff - einer der wenigen, der noch aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird. Es ist weit verbreitet für kleidung und innendekoration. Verbraucher schätzen diesen Stoff, der sich in der Wärme angenehm „abkühlt“ und überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt, sodass der Körper „atmen“ kann. Das Material ist leicht aber dicht. Leinengewebe hat eine grobe, ausgeprägte Fasertextur. Die Einzigartigkeit des Materials liegt in seiner Vielseitigkeit. Aus den Fäden können je nach Dicke sowohl dünnste Tüll- als auch dichte Feuerwehrschläuche gewebt werden. Leinenvorhänge - eine stilvolle und äußerst schöne Dekoration. Lassen Sie uns über die erstaunliche Pflanze und den dekorativen Stoff sprechen, der daraus hergestellt wird.

Über Flachs: Geschichte, Produktion und interessante Fakten

Die Pioniere des Flachses waren Inder. Vor fast 10.000 Jahren wurde hier erstmals Leinen hergestellt. Allmählich ersetzte es das "natürliche" Material - Tierhäute. Die Pflanze begann überall zu wachsen. Einzigartiges Leinen Leinen im alten Ägypten gewebt. Wegen der unglaublichen Leichtigkeit des Stoffes im Vergleich zum "Atem eines Kindes". Zur Verdeutlichung: 1 kg Garn bestand aus einem ca. 240 km langen Faden. Ein moderner Ball mit ähnlichem Gewicht wird um 30-40 km abgewickelt. Der Leinenstoff war so dünn und schwerelos, dass er in fünf Schichten gefaltet war und immer noch leicht durchscheinend ist. Jedes Kleidungsstück könnte durch den Ring geführt werden. In Ägypten galt der Tod der Ernte dieser Pflanze als echte Katastrophe. Wäschestücke wurden in der Antike sehr hoch geschätzt. Die Kosten der Leinwand wurden mit Gewichten ermittelt. Ein Gegenstand wurde auf eine Schüssel gelegt, und Gold wurde entsprechend seinem Gewicht auf eine andere gelegt. Nur wohlhabende Leute - meist Priester - waren in solchen Kleidern gekleidet. Zur Mumifizierung auch Leinenband (Bandagen) verwendet. Sie sind perfekt erhalten, wie die Ergebnisse der Ägyptologen belegen. Einige Kritiker sind skeptisch, dass die Verbände mit Balsam imprägniert wurden, der sie "konservierte", aber Leinengewebe an sich dient für eine lange Zeit. Es wird angenommen, dass das Geheimnis des "schwerelosen" Materials unwiederbringlich verloren gegangen ist.


    
In Rom bevorzugte Flachs Frauen. In Russland begann der Anbau von Pflanzen spät - erst zu Beginn des 11. Jahrhunderts. Material nur für ihre Bedürfnisse gewebt. Erst Mitte des 18. Jahrhunderts erteilte Katharina II. Die offizielle Erlaubnis, Stoffe zu exportieren. In Europa galt Leinen lange Zeit als das Los der reichen Familien. Obwohl die Stoffkosten im Vergleich zu den ägyptischen Preisen zurückgingen, blieben sie hoch. Erst nach der Renaissance konnten sich auch die Armen solche Dinge leisten. Jetzt wird überall Flachs angebaut. In den letzten Jahren gab es einen regelrechten "Boom" bei Naturstoffen. Baumwolle ist zwar billiger, hat aber in diesem Wettbewerb deutlich an Flachs verloren. Der springende Punkt sind die einzigartigen Eigenschaften der hypoallergenen Folie, die nicht nur angenehm für die Haut ist, sondern auch gegen Brennen, Juckreiz und andere Anzeichen von Reizung wirkt. Zur Herstellung von Stoffen aus speziellen Flachsarten. Zuerst wird die Pflanze eingeweicht, dann getrocknet und gründlich zerkleinert. Die resultierenden Rohflachsblöcke werden zur Spinnerei geschickt, wo Garn daraus gewonnen wird.

Gewebetypen

Je nach Verwendungszweck werden Leinenstoffe in folgende Typen eingeteilt:

  • Leinen. Sie werden zum Nähen von Unterwäsche und Bettwäsche verwendet. In der Regel wird das Material gebleicht.
  • Handtuch. Stoffe werden zum Nähen von Handtüchern verwendet.
  • Esszimmer. Gebleichte oder gefärbte Stoffe zur Herstellung von Tischdecken und Servietten.
  • Kleidung. Diese Angelegenheit kann entweder monophon oder mit einem Muster auf der Oberfläche sein. Verwenden Sie Stoff zum Zuschneiden. Dinge können sowohl im Sommer als auch im Winter verwendet werden. Der Flachs fühlt sich nicht nur kühl an, sondern wärmt auch perfekt.
  • Angewandt. Dient zur Herstellung von Kleinschmuck (hauptsächlich für Kleidung).
  • Dekorativ. Diese Art des Gewebes wird benutzt, um den Innenraum zu verzieren. Aus dem Dekostoff werden hauptsächlich Vorhänge, Polster oder Kissenbezüge für Dekokissen hergestellt.

Es gibt auch eine Einteilung nach Webart:

  • Twill.
  • Tuch.
  • Krupnouzorchatoe.
  • Feinkörnig.
  • Maßwerk.
  • Satin

Abhängig von der Dichte des Leinengewebes und der Webmethode wird das Material in folgende Untertypen unterteilt:

  • Leinwand Wird zur Herstellung von Zeichenleinwänden verwendet.
  • Plane und Leinwand. Zum Nähen von Zelten, Regenmänteln und wasserdichten Specials. Kleidung. Das Material ist aus dicken Fasern gewebt und mit speziellen wasserabweisenden Zusammensetzungen imprägniert.
  • Sackleinen Genähte Taschen werden aus dieser groben Leinenart hergestellt, das Material wird jedoch aufgrund seiner besonderen Textur häufig zur Dekoration verwendet.
  • Baptiste. Leichtes Material für Schneiderei und anspruchsvolle Dessous.
  • Damash. Dichte Auswahl an Leinenstoff, der zum Nähen von Vorhängen und Möbelpolstern verwendet wird.
  • Bortovka. Dicker Futterstoff.

Neben den oben genannten Sorten sind auch Kolomyanka, feines Leinen, Ravaduk, Matten und Zecken zu finden. Alle bis auf den letzten werden hauptsächlich für die Schneiderei verwendet (von Sommerkleidern bis zu Herrenanzügen).

Auch gefundenes Flachs-Eigelb. Dies ist ein kombinierter Natur-Kunststoff. Es ist fast 80% Polyester und der Rest ist Leinen und Spandex.

Vor- und Nachteile von Leinenvorhängen

Das Material aus Flachs hat viele Vorteile:

  • Stärke. Verschleißfestigkeit. Leinen ist nicht so leicht zu wischen oder zu reißen. Wenn es sich um eine dichte Materie handelt (Sackleinen, Leinwand, Häkchen), ist es unmöglich, ohne scharfe Gegenstände ein Loch in sie zu bohren.
  • Beständigkeit gegen säurehaltige chemische Formulierungen. Solche Mittel machen Flachs weicher.
  • Umweltfreundlichkeit und hypoallergen. Wenn Sie das Material für die Herstellung von Möbelpolstern verwenden, dann kann auf einem solchen Stuhl oder Sofa jede Person sitzen, auch bei problematischer oder hochempfindlicher Haut. Die gleiche Regel gilt für Leinenbekleidung.
  • Atmungsaktivität. Das Material "atmet".
  • Geringes Peeling. Die Oberfläche des Materials bildet keine Pellets. Und egal wie viel Stoff ausgenutzt wurde.
  • Trägt nicht zur Entstehung statischer Elektrizität bei, dh es wird keine Elektrizität erzeugt.

Die Nachteile von Leinengeweben umfassen:

  • Geringe Elastizität. Das Material dehnt sich fast nicht.
  • Mangelnde Alkalibeständigkeit. Wenn sie solchen Verbindungen ausgesetzt werden, verliert die Flachsmasse an Festigkeit.
  • Eine Reihe von Funktionen beim Waschen. Flachs kann nicht als skurriles Tuch bezeichnet werden, aber das Kochen von selbst weißer Substanz ist verboten. Einweichen vor dem Waschen ist ebenfalls nicht möglich.
  • Burnout in der Sonne.
  • Hohe Kosten

Ein weiteres ernstes Problem - die Bildung von "Falten", die typisch für Flachs sind, stark zerkleinern. Die Materie "hält die Form nicht" nach dem Bügeln. Genug Paare von ungeschickten Bewegungen und Vorhängen werden zerknittert aussehen. Dieser Mangel ist besonders akut bei Kleidungsstücken. Heimtextilien müssen nur vorsichtig an die richtige Stelle gebracht werden und berühren sich nicht ohne Notwendigkeit.

Vielzahl von Farbpaletten

Flachsstoffe erhalten eine Vielzahl von Farben. Häufig sind jedoch noch gedämpfte Töne zu hören: Senf, Khaki, Grau, Olive, Flieder, Blau, Beige, Pfirsich, Creme, Perlmutt. Sanfte Farben sind universell und passen zu jedem Interieur. Ruhige Töne sehen in einer klassischen Umgebung großartig aus. Darüber hinaus wird Leinen als nicht markierend eingestuft, wodurch die Verwendung von Vorhängen zwischen den Wäschen erheblich zunimmt. Nicht selten ist die natürliche Leinwand mit Zeichnungen verziert. Typischerweise zeichnen diese floralen Motive und elegant. Große Drucke wie helle Kontrasttöne sind ebenfalls selten. Leinentüll wird oft mit Stickereien verziert, die mit dem Muster der Vorhänge harmonieren. Es gibt auch zweifarbige Vorhänge, bei denen die Farbtöne nach dem Prinzip der Analogie gewählt werden. Diese Option hilft dabei, verschiedene Farben, die im Innenraum verwendet werden, in einer einzigen Komposition zu verknüpfen.


    

In welchen Stilen wird verwendet?

Leinenvorhänge sind universell. Die ausgeprägte Textur des Materials ist ideal für Öko-Stil, Country, Klassik und Moderne geeignet. Die beste Option wären Leinenvorhänge für den skandinavischen Trend, bei denen Natürlichkeit und Prägnanz gelobt werden. Das Material ist gut drapiert, so dass die Vorhänge für solide Innenräume geeignet sind, die im ethnischen Stil (Englisch, Italienisch, Niederländisch, Deutsch) dekoriert sind. Einfache Vorhänge aus Sackleinen im Einklang mit der schlichten, rustikalen Einrichtung der russischen Hütte oder der Dekoration des Hauses, das im französischen Hinterland (Provence) verloren gegangen ist. Leinenstoffe werden nicht mit luxuriösen Styles kombiniert, die eine reichhaltigere Materie erfordern. Zum Beispiel sehen Empire-Vorhänge, Rokoko- und Barockvorhänge ungeeignet aus.


    

Tipps zur Auswahl

Bei der Auswahl von Leinenvorhängen sollten Sie sich an die Ratschläge von professionellen Designern und gewöhnlichen Menschen halten, die den Hund bei der Gestaltung ihrer Häuser gefressen haben:

  • Flachs lässt sich perfekt mit Baumwolle kombinieren. Natürliche Stoffe bilden die ursprüngliche Kombination aus mehreren Mustern.
  • Um Vorhänge nicht so knitterig zu machen, sollten Sie Leinen mit dem Zusatz von Viskose wählen.
  • Leinenstoff, reich verziert mit Spitze, nur für ethnische Gebiete geeignet. Es sieht veraltet aus und ist mit typischen Innenräumen verbunden.
  • Am besten wirkt die raue Textur auf einem dünnen Stoff. Transluzente Leinenvorhänge - ein Muss für marine und skandinavische Stile.
  • Für das Schlafzimmer kann man kein Material wählen, das natürliches Leinen imitiert. Wenn synthetische Fasern enthalten sind, beeinträchtigt dies bereits die Fähigkeit des Gewebes zum "Atmen" und seine Umweltverträglichkeit.
  • Wenn die Vorhänge mit einem Muster verziert sind, muss es unbedingt mit dem Ornament auf dem Möbel- oder Tapetenbezug überlappen.
  • Für den Landhausstil heben Sie einfache Vorhänge aus Sackleinen auf, die mit Spitzenstrumpfbändern verziert sind. Diese Eigenschaft des Dekors ist leicht von Hand zu machen.


    

In modernen Stilen werden oftmals prägnante monophone Vorhänge am Boden verwendet, die sich sowohl an Holz- als auch an Metalloberflächen im Innenraum leicht anpassen lassen.

Wie man hängt

Leinenvorhänge werden normalerweise auf zwei Arten aufgehängt:

  • Ösen.
  • Auf dem Vorhangband.

Die zweite Option sieht bescheiden, aber ordentlich aus. Wenn das Fensterdekor akzentuiert werden soll und auffällt, ist es besser, stilvolle Metallösen und die gleichen Dachvorsprünge zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, Leinenvorhänge mit einer Bande oder Lambrequins zu ergänzen, da dies dem Konzept des Lakonismus widerspricht, der durch strukturiertes Material unterstützt wird.

Bestimmen Sie die Länge

Es gibt keine Standards für Leinenvorhänge. Für die Küche wählen Sie traditionell kurze Vorhänge, die bis zum Fensterbrett oder zur Batterie reichen. Im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer ist es besser, lange Vorhänge zu verwenden. Damit die Vorhänge ordentlich aussehen, muss ihre Länge auf einer horizontalen Fläche enden: einem Fensterbrett, einem Heizkörper, einem Fußboden und einem Schreibtisch, der gegen das Fenster gestellt wird. Es ist unmöglich, dass das Material "rumhängt". Zu lange Vorhänge werden nicht nur schneller schmutzig, sondern sehen auch sehr schlampig aus.

Pflege: Waschen, Bügeln und Stärken

Verwenden Sie zum Waschen von Leinenvorhängen flüssige Pulver. Sie lösen sich besser in Wasser. Wählen Sie an der Maschine die Betriebsart "Schonwaschgang". Sie können nicht Leinenstoff (auch weiß) kochen. Es ist ratsam, nur dünne, durchscheinende Leinenvorhänge oder Tüll zu stärken. Die Zusammensetzung kann selbst hergestellt werden: Die Stärke in Wasser kochen, abkühlen lassen, in einer Schüssel auflösen und die Vorhänge darin ausspülen. Es ist schwierig, Leinen zu streicheln. Besonders schwer zu bewältigen mit großen Leinwänden. Während ein Bereich geglättet wird, kann der andere an dieser Stelle erneut gewaschen werden. Nicht empfehlen, Material zu dämpfen. In einer Situation mit Flachs ist es nutzlos. Das Bügeleisen muss in jeder Falte stark erhitzt und sorgfältig geglättet werden. Der behandelte Teil der Vorhänge muss sich sanft aufrichten und zur Seite bewegen, damit er nicht vom Bügelbrett auf den Boden fällt. Erleichtert das Bügeln und das Trocknen des Materials in der Schwebe.

Leinenvorhänge im Innenraum

Leinenvorhänge lassen sich problemlos in den Innenraum jedes Raumes integrieren. Sie sehen stilvoll und in einem privaten Holzhaus und in einer modernen Stadtwohnung aus. Für jeden Raum wird abhängig von der stilistischen Entscheidung und dem funktionalen Zweck ein Material mit einer bestimmten Farbe, Dichte und Zusammensetzung ausgewählt.

Wohnzimmer

Luxuriöse zweifarbige Vorhänge an den Ösen unterstreichen die Einfachheit und Natürlichkeit des skandinavischen Innenraums des Wohnzimmers. Kombinieren Sie die weiße Farbe des Schnees und den blauen, türkisfarbenen, königsblauen Farbton des Eises. Diese Entscheidung wird sich mit der weichen "Haut" auf dem Boden in der Nähe des Sofas, einem Couchtisch aus Glas, hellen Holzmöbeln und einfacher Dekoration überschneiden. Für das rustikal eingerichtete Wohnzimmer eignen sich Lichtvorhänge in Brauntönen mit einem unauffälligen Blumenmuster. Sie sind an Vorhangbändern gebunden und mit weißen Spitzenstrümpfen verziert. Das Bild der Leinwand erinnert an die Tapete einer kleinen Blume, an Muster auf Polstermöbeln oder Zierkissen. Geschmiedete Gegenstände und Holzoberflächen runden die Komposition ab. Die niedliche, naive Schlichtheit des Landhausstils im Wohnzimmer wird durch einen Blumenstrauß auf der Fensterbank unterstrichen.


    

Schlafzimmer

Für ein modernes Schlafzimmer werden dichte Leinenvorhänge in beruhigenden Farbtönen ausgewählt: Türkis, Olive, Walnuss, Koralle, Gelb. Kontraste im Ruheraum sind nutzlos. Verwenden Sie die kombinierte Technik des Befestigens von Tüll und Vorhängen, um eine Schlafzimmerhöhe optisch hinzuzufügen. Der Oberstoff wird direkt am Schlauchgesims befestigt und der Innenstoff an den Ringen aufgehängt. Vorhänge und Tüll aus Flachs, jedoch in unterschiedlichen Farbtönen und Dichte, bilden eine Komposition. Vorhänge auf dem Boden mit einfachen Schnüren anstelle von blumigen Strumpfbändern passen in die minimalistischen Schlafzimmer. Das klassische Interieur mit einer Akzentnische am Kopfende des Bettes, verziert mit großen Blumen in der Tapete, betont doppelseitige Leinenvorhänge. Von der Straße aus hat die Leinwand eine weiße Farbe und ist innen in einem Kontrastton (Olive, Cranberry, Lingonberry) bemalt.


    

Die Küche

Für die Küche ist es besser, kurze Vorhänge zu wählen, die an einem Heizkörper oder einem Fensterbrett "anliegen". Da die Vorhänge in diesem Raum Gerüche absorbieren und häufig gewaschen werden, ist es besser, Leinen mit Viskosezusatz zu wählen. Es ist leichter zu glätten. Unter den Farbtönen empfiehlt es sich, warme Farben zu wählen: Birne, Tizian, Mais, Marenovo, Bernstein, Lachs, Zinnober, Ocker. Wenn die Küche mit dem Esszimmer kombiniert ist und sich die Essgruppe im Erkerfenster befindet, wählen Sie die langen Vorhänge zum Boden. Anstelle von Tonabnehmern sind die Tücher mit Magnetclips-Tonbroschen verziert. Die originale und prägnante Fassung kann unabhängig voneinander aus Seilen, Bändern oder Draht und Perlen gewebt werden. Zweige künstlicher Pflanzen mit seltenen Knospenflecken anstelle von Zupfpflanzen sorgen für Stimmung in der Küche und sind ideal für die raue Textur von Flachs. Die süße und rustikale Einrichtung des Zimmers wird durch kurze Vorhänge mit kleinem Blumenmuster akzentuiert. Sie sind zusätzlich mit einem einfachen Lambrequin aus Baumwolle in der Perking-Zelle verziert. Farben spielen eine Rolle, die nach dem Prinzip der Analogie ausgewählt wurde. Lambrequins lassen sich nicht mit Leinenvorhängen kombinieren, aber die rustikale Einrichtung der Küche muss experimentieren. Für einen nautisch dekorierten Raum werden Vorhänge in zwei Farben ausgewählt: Sandgelb und Meerestürkis. Beide Farben werden häufig in Strandhäusern verwendet. Türkisfarbene Fliesen auf der Küchenschürze und schneeweißes Möbelset ergänzen die Komposition.


    

Fazit

Obwohl Flachs nie vergessen wurde, ist es aufgrund der Popularisierung von Natürlichkeit und Natürlichkeit in letzter Zeit zu einem wirklich modischen Material geworden. Das Material bestätigt einmal mehr die Regel über das "gut vergessene Alte". Leinenstoff verleiht dem Innenraum eine saubere und leichte Frische. Es wird nicht nur zum Nähen von Vorhängen verwendet. Kissenbezüge für Zierkissen, Möbelbezüge, Tagesdecken, Tischdecken, Servietten. Handtücher - all dies wird dazu beitragen, das Zimmer prägnant, aber schön zu dekorieren.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar