Regale im Innenraum - 50 Originalbeispiele

Vorgefertigte Regaldesigns haben als Lösung zur Erweiterung des nutzbaren Raums der Wohnung, zur ordnungsgemäßen Organisation der Lagerung von Dingen, eine verdiente Popularität erhalten. Küchen- und Wohnräume erfordern in erster Linie die Hinzufügung von Regalen zum Innenraum, wodurch die Funktionalität des Raums erhöht wird. Aufgrund seiner Luftigkeit erleichtern solche Möbelschränke das „Atmen“ bei beengten Platzverhältnissen. Ermöglicht es Ihnen, das Gefühl der bedrückenden Schwerkraft zu vermeiden, das bei der Dekoration von Räumen mit kleinem Filmmaterial mit voluminösen Holzkopfhörern im klassischen Look auftritt. Variationen von Regaldesigns bestehen aus einer großen Vielfalt von leichten, dekorativen, eleganten Lösungen bis zu Abschnitten mit einem erhöhten Sicherheitsspielraum, die sich nicht durch ein attraktives Erscheinungsbild unterscheiden.

Gründe für die Verwendung

Unter anderen Arten von Möbeln Regale hebt eine Reihe von offensichtlichen Vorteilen:

  1. Der Preis für Regale ist deutlich niedriger als für Möbelsets;
  2. Mit einem relativ niedrigen Preis ist die dekorative Komponente vollwertigen Schränken nicht unterlegen. Im Gegenteil, es besteht immer die Möglichkeit, das Erscheinungsbild des Raumes aufzufrischen, indem der Inhalt anders angeordnet, die Regale neu gestrichen und dekoriert werden.
  3. Regale können als Trennwand dienen, wenn Probleme im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Zonierung des umgebenden Raums gelöst werden.
  4. Strukturen nehmen den kleinsten Raum ein und bieten Platz für die Aufbewahrung der größtmöglichen Menge an Dingen.
  5. Sammler, Kunstliebhaber werden die Möglichkeit zu schätzen wissen, ihre Exponate zu präsentieren, ohne lange nach dem Richtigen in den Tiefen des staubigen Kabinetts suchen zu müssen. Auch die Aufbewahrung von Büchern ist der einfachste Weg, ein riesiges Volumen aus dem offenen Regal zu holen.
  6. Solche Möbel sind eine vielseitige Lösung für jede Raumgröße;
  7. Das Regal fügt sich harmonisch in jedes Interieur ein, dank der Kombination aus einfacher Erscheinung und zahlreichen Möglichkeiten zur Auswahl von Formen und Größen der Regale.


    

Typen und ihre Anwendung

Unabhängig von der Form und dem Verwendungszweck werden alle Gestelle durch das Vorhandensein horizontaler Regale zwischen den tragenden Trennwänden, das Fehlen der Fassade und oft das Fehlen der Rückwand miteinander verbunden. In mehrere Hauptklassen unterteilt:

EingebettetRegale solcher Regale werden direkt an den Wänden der Nische angebracht, was bei der Dekoration von Büroräumen, Küchen aufgrund ihrer Kompaktheit und Ergonomie üblich ist. Dazu gehören auch Gipskartonwände mit durchgehenden Regalen.
Standard geradeSie sind einfach Schränke ohne Haustür, das Design hat autonome Stützpunkte.
EckeIm Vergleich zu geraden Linien haben sie eine große Nutzfläche, wenn sie eine große Anzahl von Dingen aufnehmen müssen.
AusgesetztTragen eher eine dekorative Funktion, zeichnen sich durch Leichtigkeit, filigrane Leistungsformen aus.


    

Einige Bereiche sind teilweise durch Türen abgeschlossen, ergänzt durch Nachttische, die einen praktisch vollständigen Kleiderschrank darstellen.

Zoning

Durch die Verwendung von Regalstrukturen anstelle der Wand können Sie den Raum in komfortable Funktionsbereiche unterteilen. Jeder Raum muss möglicherweise in Zonen unterteilt werden: Es ist angebracht, den Koch- und Essbereich zu unterteilen. Eine solche Unterscheidung ist geeignet, um den Wohnbereich vom Bett zu trennen. Der Arbeitsplatz im Schlafzimmer ist ebenfalls isoliert. In den Kinderzimmern trennen die Regale das Bett vom Spielbereich, der Sportecke.

    

Durchgängiges Design ermöglicht es Ihnen, die Transparenzstufe der Partition anzupassen. Je größer der Abstand zwischen den Regalen ist, desto einfacher erscheint das Design. Das Hinzufügen der Rückwand zu den Regalen macht die Konstruktion mit der an die Decke anschließenden Wand zu einer vollwertigen Wand mit der zusätzlichen Lagerfunktion, eine Trockenbau-Trennwand ist viel einfacher zu errichten als eine leere Ziegelwand.

Verwenden Sie im Dekor

Die richtige Verwendung von Regalen für dekorative Zwecke ermöglicht es Ihnen, die Umgebung zu beleben, das Volumen visuell zu erweitern, dem klassischen Interieur ein moderneres Aussehen zu verleihen und einige Geheimnisse für die ordnungsgemäße Dekoration der Regale zu entdecken:

  • Die dunklen Regale aus Massivholz müssen von innen beleuchtet werden. Daher ähnelt das Gestell keinem Gefängnisgitter, insbesondere wenn Abschnitte der quadratischen Form dicht angeordnet sind. Top-Down-Strahler können Keramik und andere Dekorationsgegenstände in den Regalen in vorteilhafter Weise übertreffen.
  • Durch die mit Farbakzenten gestrichenen Innenfarben der Regale können Sie die gesamte Innenausstattung miteinander kombinieren. Die Rückwand dient auch als Dekorationselement - der moderne Stil sorgt beispielsweise für eine kontrastreiche Farbgebung, die mit Strukturtapeten verklebt wird. Gestelle aus eisweißen Tönen mit strengen geometrischen Formen wurden zu den Klassikern des skandinavischen Stils. Ein Beispiel dafür ist die Callax-Kollektion.
  • Die engen engen Räume erweitern sich optisch, wenn die Rückwand aus Spiegelglas besteht.

Solche Regale sollten nicht mit Gegenständen überladen werden, da durch die doppelte Spiegelung ein Gefühl der Unordnung entsteht.

Eingebettet

Eingebaute Racks ermöglichen es, jeden Quadratzentimeter des Gehäuses so sinnvoll wie möglich zu nutzen, was für kleine Räumlichkeiten sinnvoll sein kann. In den Aussparungen der Wände sind zwischen anderen Möbelelementen um die Fensteröffnungen eingebaute Regalkonstruktionen angebracht. Auf der gesamten Wandfläche sind lange Regalreihen montiert. Privathäuser sind mit zusätzlichen Regalen unter der Treppe im Dachgeschoss ausgestattet.


    

Die ursprüngliche Lösung für unregelmäßig geformte Rillen ist die Entwicklung asymmetrischer Möbel mit Regalen unterschiedlicher Höhe und Tiefe. Eingebaute mehrteilige Racks, die die Illusion von zusätzlichem Volumen erzeugen. Einige Abschnitte dieser Art von Regalen sind fahrbar, an ihren Beinen sind Räder angebracht, die es ermöglichen, die Position zu ändern.

Im Freien

Klassiker der Genre - Regale, die schlicht auf dem Boden ruhen, Schränke ohne Haustüren. Die Höhe des Möbels verändert den Zweck der Oberfläche - dies ist entweder eine Tischplatte oder ein anderes Funktionsregal. Dieser Typ ist typisch für:

  • Wohnzimmer - helfen Sie beim Aufbewahren von Drucken, zeigen Sie Kunstgegenstände, Erinnerungsstücke und Familienporträts an. Der obere Teil dient als Ständer für TV, Heimkino. Eine der Sorten von Bodenregalen ist eine Glasrutsche, ein Artikel, der zu einem unverzichtbaren Attribut des Vintage-Stils geworden ist. Sie zeigt Kristall, wertvolles Porzellan, Flaschen mit Elite-Alkoholsorten;
  • Schlafzimmer - ersetzt eine unbequeme Kommode, kompakte Modelle anstelle von Nachttischen, Frisiertisch;
  • Kinder - bewältigen Sie das Aufstapeln von Spielzeug, kleinen Dingen, Zeitschriften und Büchern. All diese Pracht ist schneller und einfacher in offenen Regalen zu falten.

Ursprüngliche Modelle

Das urbane Loft-Interieur wird durch Regale mit originellem Design ergänzt. Stellen Sie sich ein Gitter vor, das durch ein ausgefallenes Ineinandergreifen von Metall-, Rattan- und Kunststoffelementen in diagonaler, vertikaler und horizontaler Richtung entsteht. Gittergestelle sind seitlich beraubt, die Rückwand kann gegen die Wand montiert, aufgehängt werden.

Racks aus hellem Kunststoff, runde Form, mit Regalen in Form von Zickzack, Wellen im modernen Stil. Die Position kann auch originell sein - die Regale können in der Mitte des Raumes in der Luft schweben, dies wird erreicht, indem sie mit einer starken transparenten Angelschnur verbunden werden. Regalteile können so gestaltet werden, dass sie problemlos getauscht werden können, kombiniert zu einer skulpturähnlichen, zusammenlegbaren Masse.

    

Dekorativ

Regale, die angebracht sind, um die Gesamtästhetik des Raums zu verbessern, sind nicht sehr funktional, aber attraktiv und sehen originell aus. Dekorationsmöbel können so gekonnt und einzigartig ausgeführt werden, dass sie selbst zu einem künstlerischen Wert werden. Sie muss sich nicht in Bezug auf Geräumigkeit, Reinigungsfreundlichkeit und Installation wohlfühlen. Das Hauptziel ist es, in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken, die Ansichten festzuhalten, das Highlight zu sein, an das Design der Regale sollte man sich erinnern.

Die Anschaffung eines Autorenregals kann eine jahrzehntelange Investition in das Erscheinungsbild einer Wohnung sein. Gleichzeitig sollte der Wohnbereich die Platzierung von manchmal eindrucksvollen Designarbeiten ermöglichen, ein Handlungsspielraum ist erforderlich - die übliche Anordnung über die Jahre hinweg kann langweilig werden. Kleine Quadrate können auch mit einem dekorativen Regal dekoriert werden. Ein gutes Beispiel sind in die Tür integrierte Miniaturregale für kleine Details.

Materialien

Günstige Modelle für das Mass Economy-Segment werden hergestellt, indem Teile aus MDF-Spanplatten kombiniert werden. Trotz des niedrigen Preises sind solche Möbel vielseitig einsetzbar - für jeden Einrichtungsstil geeignet. Dauerhaftere, teurere Optionen werden aus Holz hergestellt, da als Grundlage für die Luxusklasse Holz von wertvollen Arten genommen wird.

Glasgestelle sehen in einem modernen Business-Stil gut aus. Aber sie sind ziemlich zerbrechlich, ich muss sehr vorsichtig damit umgehen, die Oberflächen der Regale werden schnell zerkratzt. Regale solcher Möbel entweder aus Metall oder für klassische Formen - aus Holz. Moderne Vertreter werden aus hochwertigen Polymermaterialien geformt. Eco-Stil ermöglicht Möbel aus Rattan, Bambus. Gestempelte Modelle aus billigem chinesischem Kunststoff sollten für Wäschereien, Keller und dunkle Lagerräume reserviert werden.

Standortregeln

Große, helle Räume ermöglichen die uneingeschränkte Installation von Regalen am Aufstellungsort: in der Mitte in Form einer Trennwand, eine durchgehende Wand, die die überholten sowjetischen "Mauern" ersetzt. Das Wichtigste ist die Farbe, die Form sollte zum Rest der Möbel passen. Bei Miniräumen ist die Situation etwas komplizierter - die Möbel sollten nicht überladen sein, sie sollten so ausgewählt werden, dass sie den Platzmangel ausgleichen, die allgemeine Atmosphäre nicht unterdrücken und ihre organisatorischen Funktionen perfekt erfüllen. Vernachlässigen Sie nicht die mobilen Optionen auf Rädern, sie können während der allgemeinen Reinigung leicht in den nächsten Raum gebracht werden. Entfernen Sie sie aus den Augen, wenn Sie den Zustrom von Gästen erwarten.

Originelle architektonische Lösungen für den Wohnungsbau implizieren häufig Aussparungen, versteckte Nischen und abgeschiedene Ecken. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sie Einbaumöbel zu setzen. Räume mit unregelmäßigen Formen müssen lediglich ihre Authoring-Modelle hinzufügen, damit die Situation noch origineller wird.

Im Inneren verschiedener Räume

Im Wohnzimmer

Der Gemeinschaftsraum wird ständig von allen Familienmitgliedern genutzt, die Möbel sind am geräumigsten, funktionalsten und voluminösesten. Dunkle, plumpe "Särge" der Wohnzimmergarnituren, die für das sowjetische Interieur charakteristisch sind, wurden lange Zeit durch aktuellere Regaldesigns ersetzt. Eine Kombination aus offenen Regalen mit geschlossenen, verschiedenen Nachttischen und leichten Schränken. Pflichtattribut ist ein Platz für TV, Heimkino, Audiosystem. Hinter den Polstermöbeln sind schmale Bücherregale angebracht, ergänzt durch Scheinwerfer.

Das Schlafzimmer

Zusätzlich zu herkömmlichen Lösungen sind Kopfteile häufig mit Regalen im Schlafzimmer ausgestattet. In diesem Fall hat das Gestell die Form des Buchstabens "P". Durch diese nicht standardmäßige Verschiebung können Sie den nutzbaren Platz zusätzlich nutzen. Eine Alternative zu einem geschlossenen Nachttisch ist am Kopfende des Bettes angebracht - kleine Ablagen in ein paar Regalen, Gläser, Zeitschriften, Cremes und Lampen für das abendliche Lesen. Das mittelgroße Rack, ergänzt durch einen Spiegel, ersetzt erfolgreich den herkömmlichen Spiegel. Gartenmöbel werden zur Aufbewahrung von Freizeitkleidung mit Ausnahme von Unterwäsche verwendet.

Kabinett

Der persönliche Account ist mit Möbeln ausgestattet, die sich in der Farbe des Desktops befinden und sich auf Armeslänge befinden, um nicht vom intensiven Arbeitsablauf abgelenkt zu werden. Regale im Inneren des Schranks werden nach den allgemeinen Regeln für die Platzierung von Möbeln installiert. Eine separate Position nehmen die Möbel der persönlichen Bibliothek ein - die Regale sind massiv, tief und reichen bis zur Decke.

Kinderzimmer

Die Hauptanforderung sind saftige, auffällige Farben, Formen in Form von Maschinen, Häusern und Hütten, die die Verwendung von Möbeln als Spielelement ermöglichen. Das Design muss den Sicherheitsanforderungen entsprechen, leicht und fest sein, und plötzlich will das Baby darauf klettern. Die Höhe der Regale sollte nicht groß sein, das Kind kommt mit ausgestreckter Hand ganz nach oben.

In der Küche

Regale in Form von Trennwänden begrenzen eine große Küche in einen Arbeits- und Essbereich. Kompaktere Sorten dienen als Ersatz für Omas Buffets und speichern einen "strategischen" Topfvorrat. Mobile Metallversionen auf Rädern erleichtern den Transport von Geschirr und Geräten in den riesigen Küchen von Privathaushalten. Kleine Küchen von Mehrfamilienhäusern sind fast über den gesamten Umfang mit Regalen ausgestattet, so dass jedes Küchengerät seinen Platz findet.


    

Mach deine eigenen Hände

Schritt für Schritt beschreiben wir die Herstellung eines einfachen Racks:

  • Sie benötigen: einen Bleistift, Schraubendreher, Schrauben, Stangen, Material für Regale, Latten, Stichsäge, Maßband;
  • Messen Sie den Aufstellungsort der Möbel, bestimmen Sie die Anzahl, Höhe und Breite der Regale;

Schwere Gegenstände werden bei der Lagerung nicht länger als 90 cm, da sie sonst durchhängen.

  • Zeichnen Sie das zukünftige Rack in Form einer groben Zeichnung mit Bemaßungen.
  • Nach der vorläufigen Markierung der Wand fahren Sie mit der Installation der Stützstangen fort.
  • Als nächstes werden die Tragschienen mit den Stangen verschraubt, die Regale werden darauf gelegt;
  • Im nächsten Schritt werden die Fachböden auf die gewünschte Größe zugeschnitten, auf die Tragschienen gelegt und zusätzlich mit Schrauben fixiert. Vergessen Sie nicht, den Neigungswinkel während der Arbeit zu kontrollieren.

Nach der Montage der Regale können Sie beginnen, die Kanten mit Melaminband zu beenden, es wird mit einem heißen Eisen geklebt. Holzregale können passend zu den übrigen Möbeln mit Farbe bemalt werden. Von oben wird der Baum durch einen Lack geöffnet. Wenn ein Künstler in Ihnen schläft - können Sie die Seitenfläche mit einem Gemälde dekorieren.

Dekor und Füllung

In den Regalen können Sie alles aufbewahren, was Ihnen in den Sinn kommt. Wenn Sie jedoch eine künstlerische Komponente hinzufügen möchten, müssen Sie die Grundprinzipien für das Befüllen des Regals berücksichtigen:

  • Im Vordergrund stehen nur Dinge, die Aufmerksamkeit verdienen. Sie sollten nicht zu persönlich denken, alle Arten von Müll;
  • Vermeiden Sie Farbverwirrung und augenschneidende, inkompatible Farbtöne.
  • Versuchen Sie, Gegenstände in Form und Größe richtig zusammenzusetzen. Es sollte eine gewisse Tendenz geben - im Gegenteil: Pyramidenanordnung von groß nach klein;
  • Lassen Sie genügend Platz zwischen den Objekten.
  • Denken Sie an das Prinzip der Symmetrie der platzierten Dinge.
  • Größere Dinge - von unten, kleine Dinge - oben;
  • Die einem Thema gewidmeten Kollektionen sehen gewinnend aus.


    

Fazit

Das Erscheinungsbild moderner Regale ist weit entfernt vom gewöhnlichen Parallelepiped mit langweiligen Regalreihen, die Gestaltungsmöglichkeiten sind aufgrund der Vielfalt der verwendeten Materialien, Größen und Texturen nahezu unbegrenzt. Ein Durchbruch bei der Gestaltung solcher Möbel ist zudem erst seit relativ kurzer Zeit zu verzeichnen. Mit der rasanten Entwicklung der städtebaulichen Ausrichtung zu Beginn des letzten Jahrhunderts zeichneten sich offene Regale in Wohngebäuden ab. Bis dahin lagerten die meisten dieser Konstruktionen in Lagern oder Industrieräumen, und wenig später zogen sie in Büros um, nachdem sie nicht nur zu einer nützlichen, billigen Art von Möbeln wurden, sondern auch Gegenstand der Kreativität von Spezialisten auf dem Gebiet des Innenausbaus.

Sehen Sie sich das Video an: Die sechs häufigsten Lackierfehler. Richtig lackieren. Anleitung (Oktober 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar