Computertisch im Wohnzimmerinnenraum

Bei beengten Platzverhältnissen ist es schwierig, einen separaten Raum für einen vollwertigen Arbeitsplatz zu reservieren. Und deshalb müssen wir dort arbeiten, wo es nötig ist - am Küchentisch, auf dem Sofa und sogar auf dem Boden. Sie müssen den Laptop ständig bewegen, zusätzliche Geräte und Schreibwaren mitführen. Gibt es jemanden, der sich unter solchen Bedingungen konzentrieren und produktiv arbeiten kann? Kaum. Es ist kein Zufall, dass der richtigen Organisation des Arbeitsraums in Büros so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Nichts verringert die Effizienz so sehr wie unbequeme Möbel. Von diesem Wissen wird jedoch kein separates Büro angezeigt. Vielleicht sollten wir Stereotype verwerfen und sie auf den ersten Blick für diesen ungewollten Fall in Innenräumen organisieren?

Achten Sie auf das Wohnzimmer. Dies ist der größte Raum im Haus. Hier finden Sie immer eine unauffällige Ecke, die für einen Computertisch geeignet ist. Oder gibt es hier etwas, das Sie schon lange loswerden wollten? Zum Beispiel veraltete Kommode. Großartig! Es gibt einen Grund, sich von den "gehärteten" Möbeln zu verabschieden und Platz für wichtigere Dinge zu schaffen.

Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab

Argumente für die Schaffung eines Arbeitsbereichs im Wohnzimmer:

  1. Löst das Problem des Platzmangels.
  2. Das Wohnzimmer ist ein geräumiger und heller Raum. Gutes Licht und genügend Sauerstoff wirken sich positiv auf das Wohlbefinden und die Effizienz aus.
  3. Wohnzimmer - Aufenthaltsraum. Wenn Sie im Wohnzimmer einen Computertisch haben, müssen Sie nicht mit jemandem verhandeln und streiten. Sie können sicher in den Prozess eintauchen, ohne von Haushalten abgelenkt zu werden und ohne jemanden zu stören.
  4. Die Fähigkeit, mit Hausaufgaben zu kommunizieren, während Sie arbeiten oder Ihre Lieblingssendung im Fernsehen ansehen, wenn die Art der Aktivität es Ihnen ermöglicht, Kommunikation und Arbeit zu kombinieren.
  5. Es gibt einen Grund, das Design teilweise oder vollständig zu ändern, um das Interieur stilvoll und modern zu gestalten.

Nachteile dieser Lösung:

  • Sie können den Lärm anderer stören. Wenn Gäste kommen oder sich Haushaltsmitglieder um den Fernseher versammeln, ist es schwierig, sich zu konzentrieren.
  • Sie können das Umgebungsgeräusch stören, wenn es ein wesentlicher Bestandteil der Aktivität ist.
  • muss jedes Mal alles entfernen, was für die Arbeit verwendet wurde.


Varianten der Arbeitsbereichsauswahl

Es gibt viele Möglichkeiten, den Arbeitsbereich im Innenraum zu übertreffen. Und als Erstes sollten Sie entscheiden, ob Sie möchten, dass es so weit wie möglich mit dem Rest der Situation kombiniert wird, oder ob Sie es vorziehen, anders zu sein und isoliert auszusehen.


Ergänzen Sie im ersten Fall das vorhandene Möbelset mit einem gleichfarbigen Tisch. In der zweiten - betonen Sie den besonderen Zweck der Zone mit einer Kontrastfarbe, Dekoration, Beleuchtung.

Zonenoptionen

Trennung des Arbeitsplatzes mit:

  • taubes Septum. Es erscheinen zwei isolierte Räume mit separaten Ausgängen.
  • Teilpartition, und wenn eine der Zonen ohne Fenster bleibt, wählen Sie die Option Transparent. Die Glaswand dämpft die Geräusche und beeinträchtigt das Eindringen von Sonnenlicht nicht.
  • Schrank oder Regal mit offenen Regalen. Der offensichtliche Vorteil: Es gibt einen zusätzlichen Platz zum Aufbewahren von Dingen.


  • Vorhänge, hängende Trennwände, Vorhänge aus Bambus-, Kunststoff- oder Glaselementen;
  • mehrstufige Decke oder Boden;
  • Materialien für die Endbearbeitung - Wandpaneele, Fliesen, Tapeten anderer Farbe und Textur, Putz, Wandmalereien. Die Endbearbeitung des Arbeitsbereichs sollte hervorstechen und gleichzeitig mit der übrigen Raumgestaltung harmonieren.

  

Varianten der Platzierung und Kombination mit anderen Möbeln

Jedes Zimmer ist individuell. Berücksichtigen Sie daher bei der Entwicklung eines Entwurfsprojekts Folgendes:

  • Größe, Anzahl und Lage von Fenstern, Türen, Einbaumöbeln;
  • die Form des Raumes, das Vorhandensein des Erkerfensters, der Nischen und der isolierten Loggia;
  • Anzahl und Ort der natürlichen Lichtquellen und Beleuchtungskörper;
  • die Anzahl der Steckdosen in der Zone.


Es ist notwendig, alles sorgfältig zu überlegen, damit es keine Überraschungen in Form von Türen gibt, die sich nicht vollständig öffnen lassen, und die unschönen "Schwänze" der Verlängerungskabel sich nicht über den Boden erstrecken.

Jedes Zimmer verfügt über Funktionen, die die Wahl des Arbeitsplatzes beeinflussen.

Computertisch haben:

Am FensterSeparater Tisch oder erhöhte Fensterbank und Tischplatte an der Wand entlang. Vorteile - ausreichende Beleuchtung bei Tag, der Blick aus dem Fenster.
Zwischen zwei FensternEin kleiner Tisch und hängende Regale werden in die Lücke gestellt.
An der Wand entlangEin rechteckiger Tisch ist angebracht, der den Raum nicht überfüllt.
In der EckeHier lohnt es sich, einen vollwertigen Eckcomputertisch mit allen notwendigen Regalen für Büroausstattung und Büro einzubauen.

  • in einer nische - ein rechteckiger tisch passt perfekt. An den Wänden sind Regale, zusätzliche Beleuchtung. Wenn die Tiefe der Nische es zulässt, trennen Sie sie mit Vorhängen oder Jalousien. Holen Sie sich ein separates Mini-Büro;
  • im Erkerfenster - ein Tisch mit einer abgerundeten Tischplatte wäre eine ausgezeichnete Wahl. Wenn der halbkreisförmige Vorsprung durch ein Sofa, ein Regal oder eine Kommode vom Gemeinschaftsraum getrennt ist, erhalten Sie eine separate Ecke.
  • auf dem Balkon - an der Seitenwand, entlang der Brüstung, wenn der Balkon angebracht ist, an der Stelle der zurückgesetzten Fensterbank;
  • im einbauschrank - nach der arbeit sind die türen geschlossen und das büro vor neugierigen blicken verborgen.


Arten von Computertabellen

Um herauszufinden, welche Art von Tisch sich optimal in den vorgeschlagenen Raum einfügt, bieten wir verschiedene Optionen an.

  1. Etwa einen Meter lange, gerade Schreibtische mit einem Fach für einen Computer und einem ausziehbaren Tastaturfach;
  2. Ecke - linke und rechte Konfiguration;
  3. Modular - Die Linie enthält Module, die in einer variablen Reihenfolge installiert werden.
  4. Transformatoren - können die Konfiguration ändern. Zum Beispiel ein Tisch, der sich in einen Schrank verwandelt.
  5. Mit Regalen und Schubladen - gerade und Eckmodelle mit Regalen für Bürogeräte und Schubladen für notwendige Gegenstände;
  6. Mit einem Überbau und Schließfächern - Deckenentwürfe für die Organisation von Büchern, Schreibwaren, Kleidung, Schuhen;
  7. Tische mit Gestellen - das Gestell wird auf der Tischplatte befestigt und gleicht das Fehlen von Wandregalen aus;
  8. Schülertische - was braucht ein Schüler? Es gibt mehr Arbeitsplatten, so dass Sie lernen, malen, einen Ständer mit einem Buch, Regalen und Lehr- und Nachschlagewerken aufstellen können, die das Licht nicht blockieren. Notebook-Boxen und Schreibwaren.

Arbeitsraumbeleuchtung

Die Qualität der Beleuchtung beeinflusst die Leistung und das Wohlbefinden. Bei Lichtmangel sind die Augen in ständiger Spannung, sie ermüden schneller. Systematische Verstöße gegen die Augenhygiene führen zu Sehbehinderungen. Und je älter ein Mensch wird, desto schädlicher ist der Mangel an Licht. Zu helles Licht wirkt sich jedoch negativ auf die Augen aus. Der Lichtstrom sollte gleichmäßig über den Arbeitsplatz verteilt sein.

 

Blendung und häufiges Blinken sind nicht akzeptabel. Verwenden Sie daher keine Leuchtstofflampen. Strahlen, die von LED-Geräten ausgehen, sind für das Auge angenehmer. Tagsüber ist natürliches Licht vorzuziehen. Wenn es nicht ausreicht, helfen Pendel-, Tisch- und Einbauleuchten.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Halle in einen multifunktionalen Raum zu verwandeln. Das Büro im Wohnzimmer ist eine gute Wahl für diejenigen, die kein separates Büro haben.

Sehen Sie sich das Video an: SchreibtischGaming-Tisch selbst bauen - Mein DIY Computertisch (Oktober 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar